Veröffentlicht am

Psychologie und Produktbilder

Psychologie und Produktbilder

Psychologie und Produktbilder

Werde mit Deinem E-Commerce-Business erfolgreicher als die Mitbewerber. 

Sicher ist Dir schon aufgefallen, dass Händler aus China (Fernost) im E-Commerce eine Vormachtstellung in den größten Produktsuchmaschinen einnehmen.

Auch nach mehr als zwanzig Minuten Recherche bei Amazon.de habe ich keinen deutschen Händler zum Suchbegriff „Bluetooth Headset“ gefunden.

Bevor wir aber genauer darauf eingehen, was das Geheimnis der chinesischen Mitbewerber ist, lass uns erst einen Blick darauf richten, wie der Mensch Produktbilder wahrnimmt.  

 

Visualisierung durch Produktbilder 

Wir können den Sinn einer visuellen Szene in weniger als einer Zehntelsekunde erfassen. Du kannst einfach einen Blick auf etwas werfen und hast sofort ein Gefühl dafür, was vor sich geht. Dein Gehirn erkennt Dinge und stellt Verbindungen zu Situationen her, die es wiedererkennt. Lesen erfordert hingegen viel mehr Aufwand als das Betrachten von Bildern. Wenn Du ein Bild zwei Sekunden lang anschaust, entspricht die Menge an Informationen, die Dein Gehirn erfasst, der Lesegeschwindigkeit von 30.000 Wörtern pro Minute. Eine normale Lesegeschwindigkeit liegt bei 300 bis 450 Wörtern in der Minute. Diese Fakten machen sich die chinesischen Händler zu eigen und verwenden sie erfolgreich im E-Commerce.